Neueste EpisodenAlle Beiträge

BZT

BZT092: Lobhudeleien in der Bildung

Wir sprechen über die guten alten BZT Episoden, Lob für Lehrer*innen und was das systemisch macht, unsere Souveränität auf digitalen Plattformen und sehr vielen schönen Apps und Empfehlungen.

uneigentlich

SOU007 Nele Hirsch – die Anti-„Man müsste mal“-Person

Nele Hirsch ist ungeduldig. Das führt dazu, dass sie macht. Jöran nennt sie im Podcast die „Anti-’Man müsste mal’-Person“. Nele bloggt und twittert, schreibt Newsletter und Onlinkurse, hält Vorträge und gibt Workshops – und teilt alles, was sie professionell tut, öffentlich, offen und frei. Nele Hirsch ist die Verkörperung der „Kultur des Teilens“, für die sie wirbt. Im Gespräch mit Jöran Muuß-Merholz erklärt Nele Hirsch ihre Arbeitsweise: wo und wie sie liest, wo und wie sie schreibt, wie sie neue Projekte als kleine eigenständige Websites aufsetzt, warum sie wenig archiviert und viel löscht, wie sie sich mit Sprachnachrichten angefreundet hat und immer wieder, wie sie ihren Kalender als Zentrale für ihre Informationen und ToDos nutzt. Außerdem geht es gedankliches Bloggen beim Spazierengehen, fehlende Belletristik und vergebliche Mailbox-Nachrichten.

Niedrige Posting FrequenzAlle Beiträge

uneigentlich

SOU007 Nele Hirsch – die Anti-„Man müsste mal“-Person

Nele Hirsch ist ungeduldig. Das führt dazu, dass sie macht. Jöran nennt sie im Podcast die „Anti-’Man müsste mal’-Person“. Nele bloggt und twittert, schreibt Newsletter und Onlinkurse, hält Vorträge und gibt Workshops – und teilt alles, was sie professionell tut, öffentlich, offen und frei. Nele Hirsch ist die Verkörperung der „Kultur des Teilens“, für die sie wirbt. Im Gespräch mit Jöran Muuß-Merholz erklärt Nele Hirsch ihre Arbeitsweise: wo und wie sie liest, wo und wie sie schreibt, wie sie neue Projekte als kleine eigenständige Websites aufsetzt, warum sie wenig archiviert und viel löscht, wie sie sich mit Sprachnachrichten angefreundet hat und immer wieder, wie sie ihren Kalender als Zentrale für ihre Informationen und ToDos nutzt. Außerdem geht es gedankliches Bloggen beim Spazierengehen, fehlende Belletristik und vergebliche Mailbox-Nachrichten.

open

OER033: OpenEduRadio meets #hscamp20

In dieser Folge des Open EduRadio sprechen wir über Hochschulkommunikation, in der Hochschule und außerhalb. Es geht um Podcasts in Verknüpfung mit Open Science, Open Access und Open Education und gute Beispiele der Kommunikation via Podcast. Außerdem: wie wir Podcasts hören, wie wir sie aufzeichnen und was dabei so schiefgehen kann. Feedback gern über #hscamp20 und über die Kommentare unter https://edufunk.fm/open/.

Hohe Posting FrequenzAlle Beiträge

BZT

BZT092: Lobhudeleien in der Bildung

Wir sprechen über die guten alten BZT Episoden, Lob für Lehrer*innen und was das systemisch macht, unsere Souveränität auf digitalen Plattformen und sehr vielen schönen Apps und Empfehlungen.

Feierabendbier

Träge Transformation

Spendet bitte reichlich an:
Moabit hilft https://www.moabit-hilft.com
Mission Lifeline https://mission-lifeline.de

Wir sprechen über das Reclam Heft “Träge Transformation: welche Denkfehler den digitalen Wandel blockieren” von Sascha Friesike und Johanna Sprondel.

BZT

BZT082: Vorbilder

Felix und Guido unterhalten sich über Abschlussprüfungen, Digitale Zeugnisse, Vorbilder für Bildungsarbeiter*innen, Podcasts und Bildung, Fotos in HDR und Schöne Apps.