Autor: Hamburg Open Online University

Hamburg hOERt ein HOOU! Machtkritische Bildung: F3_kollektiv

Aufzeichnung: 17.06.21

Christian Friedrich im Gespräch mit Katrin Konrad und Maike Timmermann vom F3_kollektiv. Es geht um machtkritische Bildung, Digitale Transformation sowie um Handlungsansätze und Work-shops, die das F3_kollektiv in ihrem HOOU Projekt entwickeln.

Feedback, Anregungen und Kommentare gern:

Twitter @ HOOU_HAW zu finden
via E-mail: team_hoou@ haw-hamburg.de

Lernangebote des F3Kollektivs auf der HOOU Plattform https://www.hoou.de/projects/machtkritische-oer-zu-flucht-digitalisierung/preview

Website des F3Kollektivs https://www.f3kollektiv.net
Insta: @f3_kollektiv
Twitter: @F3Kollektiv
Facebook: @f3kollektiv

Unterseite zu dem im Rahmen der HOOU-Förderung entwickelten Methode: https://www.f3kollektiv.net/materialien/handys-und-asyl/
Das Interview zum Auslesen von Geflüchteten-Smartphones mit Tareq und Lea auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=k7QKcimEoz4&t=55s
Das Projekt #digital_global https://www.digital-global.net
bell hooks https://en.wikipedia.org/wiki/Bell_hooks
H5P https://h5p.org
Podcast Folge „Der H5P Augmented Reality Scavenger“ https://soundcloud.com/hamburghoerteinhoou/der-h5p-augmented-reality
Angebote F3_kollektiv https://www.f3kollektiv.net/#angebote

HHH042 Hamburg hOERt ein HOOU! Katharina Fegebank zur HOOU

17. Juni 2017
Katharina Fegebank im Gespräch über die Hamburg Open Online University
Moderation: Christian Friedrich, Nicola Wessinghage

Katharina Fegebank ist seit 2015 die Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg sowie Senatorin für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke. Bis 2015 war sie Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Landesverband Hamburg (bis 2012: GAL Hamburg). Sie hat Politikwissenschaften, Anglistik, Öffentliches Recht (M.A.) an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau studiert, den Postgraduierten-Studiengang „Master of European Studies“ (M.E.S.) am Zentrum für Staatswissenschaften und Staatspraxis in Berlin absolviert und war von 2007 bis 2013 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Präsidium der Leuphana Universität Lüneburg, zuständig unter anderem für strategische Hochschulentwicklung.

Profile im Netz:
Katharina Fegebank bei Twitter: https://twitter.com/fegebanks
Die Hamburger Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke bei Twitter: https://twitter.com/hh_bwfgb
Katharina Fegebank bei Instagram: https://www.instagram.com/katharina.fegebank/

Als Wissenschaftssenatorin hat Katharina Fegebank die Entwicklung der HOOU von Anfang an mit begleitet. Im Gespräch geht es unter anderem darum, wie sich die HOOU seit ihren Anfängen entwickelt hat, inwieweit sie mit ihrem kooperativen und interdisziplinären Ansatz ein Erfolgsmodell ist – auch über Hamburg hinaus -, an welche Menschen sich das Angebot der HOOU richtet und in welchem Maße diese erreicht werden können. Wir wagen auch einen Blick in die Zukunft und fragen, wie sich die HOOU im Jahre 2025 präsentieren wird.

Foto Katharina Fegebank: Henning Angerer, Fegebank 19, Zuschnitt von Christian Friedrich, CC BY-SA 4.0

Links:

Digitale Stadt – Strategie Hamburg https://www.hamburg.de/senatskanzlei/digitalstrategie-fuer-hamburg/

Strategie Dokument aus 2015: https://www.hamburg.de/contentblob/9260384/ed1cb41d024dbef3f62bd9cd834ca838/data/strategie-deutsch.pdf

Algenreaktor https://intranet.tuhh.de/aktuell/pressemitteilung_einzeln.php?id=13650&Lang=de

Citizen Science https://de.wikipedia.org/wiki/Citizen_Science

Wissenschaftsrat: Empfehlungen zur Weiterentwicklung der MINT-Bereiche an den Hochschulen des Landes Hamburg (Januar 2016) https://www.wissenschaftsrat.de/download/archiv/5085-16.pdf?__blob=publicationFile&v=1
Musik: Jakob Kopczynski

Für Feedback, Fragen und Vorschläge ist das Team der HAW-HOOU bei Twitter zu erreichen unter @ HOOU_HAW: https://twitter.com/hoou_haw
E-Mail: team_hoou@ haw-hamburg.de

Hamburg hOERt ein HOOU: stARTcamp meets HOOU

Hamburg hOERt ein HOOU: stARTcamp meets HOOU

Aufzeichnungsdatum:: 26. Mai 2021

mit:

Katrin Schröder, Multimedia Kontor Hamburg, HOOU

Christian Holst, Studiengangskoordinator an der Leuphana Universität Lüneburg, Mitbegründer und Vorstandsmitglied des stARTconference e.V.

Katrin Schröder hat Sprachen, Wirtschaft- und Kulturraumstudien an der Universität Passau studiert. Sie war von 2006 bis 2017 als Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt Digitale Kommunikation/Marketing an verschiedenen Theatern und Museen tätig. Dort baute sie Social-Media-Accounts auf und setzte vielfältige digitale Events um. So initiierte sie unter anderem den ersten Tweetup an einem deutschsprachigen Stadttheater, rief InstaContests und InstaWalks ins Leben und baute intensive Blogger-Relations auf.

Seit 2017 betreut sie übergreifend am Multimedia Kontor Hamburg die digitalen Auftritte der diversen HOOU-Projekte an den Hamburger Hochschulen und gibt regelmäßig Vorträge sowie Seminare zur Online-Kommunikation in Bildungs- und Kultureinrichtungen.

Zusammen mit Christian Holst ist sie seit fünf Jahren für das Hamburger stARTcamp verantwortlich.

Katrin bei Twitter und Instagram @schroederkatrin

Christian Holst ist Studiengangskoordinator des Masters Arts and Cultural Management an der Professional School der Leuphana Universität Lüneburg. Er unterrichtet zudem als Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen, darunter die HAW Hamburg und die Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Holst ist Mitbegründer und Vorstandsmitglied des stARTconference e.V., der sich mit der digitalen Transformation des Kulturbetriebs beschäftigt. Frühere berufliche Stationen waren die Zürcher Hochschule der Künste, das Opernhaus Zürich sowie das Oldenburgische Staatstheater.

Christian bei Twitter und Instagram: @culturelab

Am 11. Juni 2021 findet im digitalen Raum über ZOOM das Hamburger stARTcamp meets HOOU 2021 statt: #scHH21. Auch in diesem Jahr wird die Veranstaltung als Kooperation des Multimedia Kontor Hamburg mit dem stARTconference e.V. organisiert, mit Unterstützung durch die Hamburg Open Online University, gefördert durch die Nordmetall Stiftung.

Wir sprechen in dieser Episode über die Tradition der stARTcamps, die Möglichkeiten, als Teilgebende dabei zu sein, das aktuelle Schwerpunkt-Thema „Herausforderung angenommen? Wie Wissenschaft und Kultur soziale Verantwortung und Digitalisierung leben“, wir hören von den vergangenen stARTcamps und erfahren, was in Zukunft noch geplant ist.

Shownotes:
Nähere Informationen zum stARTcamp meets HOOU #scHH21: https://www.hoou.de/teams/startcamp-hamburg-meets-hoou
Anmeldung: https://www.mmkh.de/digitale-lehre/startcamp-meets-hoou.html
Un-Podcast zum stARTcamp meets HOOU 2019, erschienen bei Hamburg hOERt ein HOOU: https://soundcloud.com/hamburghoerteinhoou/unpodcast-und-auftakt-startcamp-meets-hoou

Ausführliche Dokumentation des stARTcamp meets HOOU 2019 mit Texten und Videos:

Sessionbeiträge mit Videointerviews #schh19

Feedback und Fragen zum Podcast per Mail oder über Socia Media:

team_hoou@haw-hamburg.de
Social Media Kanäle:

Die HAW_HOOU bei Twitter: @HOOU_HAW

Das Multimedia Kontor Hamburg bei Twitter: @mmkhde

Die HOOU bei Twitter und Instagram: @HOOUHamburg

Musik: Jakob Kopczynski, HAW-HOOU

Foto Christian Holst: Nicolas Büchi

Foto Katrin Schröder: Multimediakontor Hamburg

HHH040 Digitakt: Kulturelle Bildung und Inklusion

HHH040 Digitakt: Kulturelle Bildung und Inklusion

Aufzeichnungsdatum: 07.05.21
Gast: Prof. Dr. Peter Tiedeken

Christian Friedrich im Gespräch mit Peter Tiedeken über Kulturelle Bildung, ihre Zugänge, Inklusion und musikpädagogische Ansätze.

Peter Tiedeken hat Soziale Arbeit an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg studiert und anschließend zum Thema „Musik und Inklusion“ an der Technischen Universität Dortmund promoviert. Praxiserfahrungen sammelte er als Musikpädagoge in der Hamburger Kultureinrichtung „barner16“, wo er für die künstlerische Leitung der inklusiven Musikgruppe „Station 17“ zuständig war. Seit 2018 bekleidet Peter Tiedeken die Professur für Soziale Arbeit mit Schwerpunkt Musik in Medialen Kontexten an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.

Wir freuen uns über Bewertungen dort, wo Podcasts bewertet werden können, und natrülich auch, wenn der Podcast weiterempfohlen wird. Feedback gern an das Team der HOOU HAW bei Twitter unter @ HOOU_HAW oder via E-Mail an team_hoou[at]haw-hamburg.de
Shownotes
Peter Tiedeken auf der Website der HAW Hamburg https://www.haw-hamburg.de/hochschule/beschaeftigte/detail/person/person/show/peter-tiedeken/172/

Station 17 auf Bandcamp: https://station17.bandcamp.com/

One Man and His Droid http://www.defiancerecords.de/bands/omahd.php3#:~:text=One%20Man%20and%20His%20Droid%20certainly%20share%20a%20soul%20with,they%20offer%20themselves%20to%20you

Pale http://www.ghvc.de/index.php?id=pale

The Robocop Kraus http://therobocopkraus.de

Carmen Gransee auf der Website der HAW Hamburg
https://www.haw-hamburg.de/hochschule/beschaeftigte/detail/person/person/show/carmen-gransee/172/

Musik und Inklusion – Zu den Widersprüchen inklusiver Musikproduktion in der Sozialen Arbeit https://www.beltz.de/fachmedien/sozialpaedagogik_soziale_arbeit/buecher/produkt_produktdetails/37022-musik_und_inklusion.html

Das Orff-Schulwerk https://de.wikipedia.org/wiki/Orff-Schulwerk

Steve Reich https://en.wikipedia.org/wiki/Steve_Reich

Pattern Musik https://de.wikipedia.org/wiki/Pattern_(Musik)
Gemeinfreiheit von Schöpdungen nach Tod von Urheber:innen https://irights.info/artikel/gemeinfreiheit-wie-frei-ist-frei/29619

Podcasts:
Reflektor mit Jan Müller https://viertausendhertz.de/reflektor/
Und dann kam Punk https://fyyd.de/podcast/und-dann-kam-punk/0

Hamburg hOERt ein HOOU! Diversify!

HHH039 Diversify!

Aufzeichnungsdatum: 15.04.2021
Gäste: Sofia Mintre & Isabel Collien
Shownotes
Projektwebsite Diversify! https://blogs.hoou.de/diversify/
Diskriminierung abbauen, Perspektivenvielfalt fördern, Zugänge ermöglichen:
Für mehr Teilhabe und Vielfalt in der Medienarbeit!

Stabstelle Gleichstellung der HAW Hamburg: https://www.haw-hamburg.de/hochschule/hochschuleinheiten/gleichstellung/

Interessengruppen: Vielfalt in den Medien
Neue Deutsche Medienmacher:innen https://neuemedienmacher.de/
Der Braune Mob e.V. https://www.derbraunemob.de/
Pinkstinks https://pinkstinks.de/
Leidmedien https://leidmedien.de/
ProQuote Film https://proquote-film.de/
Amadeu Antonio Stiftung https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/

Projekte, Personen, Verweise im Lauf des Gesprächs (chronologisch)
Maya Angelou https://de.wikipedia.org/wiki/Maya_Angelou
Maya Angelou zum Thema Mut: https://www.youtube.com/watch?v=xWTXkVPhEXU
Barrierefrei Posten https://barrierefreiposten.de/barrierefreiPosten.html
Sasha Marianna Salzmann https://de.wikipedia.org/wiki/Marianna_Salzmann
Max Czollek https://de.wikipedia.org/wiki/Max_Czollek
Sasha Marianna Salzmann & Max Czollek über jüdische Identitäten in Deutschland: https://www.kulturstiftung-des-bundes.de/de/magazin/magazin_26/ich_reise_auf_meiner_jiddischkeit_wohin_ich_will.html
Lea Wohl von Haselberg https://www.filmuniversitaet.de/portrait/person/lea-wohl-von-haselberg
Max Czollek: Desintegriert euch! https://www.hanser-literaturverlage.de/buch/desintegriert-euch/978-3-446-26027-6/
Inglorious Basterds https://www.imdb.com/title/tt0361748/?ref_=nv_sr_srsg_0
Hunters https://www.imdb.com/title/tt7456722/
Masel Tov Cocktail (arte) https://www.imdb.com/title/tt13463352/
Deniz Utlu https://de.wikipedia.org/wiki/Deniz_Utlu
Deniz Utlu zum Thema unsichtbare Geschichten, Vielheit der Formen und Ästhetik: https://www.youtube.com/watch?v=UPnPpX3M_Ps [ab 10:39min]
Repräsentation und Perspektiven in Filmen: Vito Russo Test, Bechdel Test https://blogs.hoou.de/diversify/sexismus/sexismus-bild-und-ton/, Tyrion Test https://blogs.hoou.de/diversify/ableismus/ableismus-bild-und-ton/
Tanja Abou https://www.dissens.de/ueber-uns/team/tanja-abou

Tipps, Checklisten, Beispiele:
Repräsentation in Filmen testen: Vito Russo Test, Bechdel Test https://blogs.hoou.de/diversify/sexismus/sexismus-bild-und-ton/, Tyrion Test https://blogs.hoou.de/diversify/ableismus/ableismus-bild-und-ton/
Gender-Stern oder Gender-Doppelpunkt? https://blogs.hoou.de/diversify/sexismus/sexismus-sprache/
Barrierearme Mediengestaltung (von Audiodeskription über Schrift bis zu Oberflächen) https://blogs.hoou.de/diversify/ableismus/ableismus-kurztipps/
Respektvolle Sprache und Klassismus: Welche Begriffe vermeiden/verwenden? https://blogs.hoou.de/diversify/klassismus/klassismus-sprache/
Rassismuskritisch Fotografieren https://blogs.hoou.de/diversify/rassismus/rassismus-bild-und-ton/
Mediale Repräsentation jüdischer Menschen in Deutschland https://blogs.hoou.de/diversify/antisemitismus-bild-ton/
Scripted Reality Formate und Stereotype von Unterschicht bzw. respektvolle Darstellung in Bezug auf Klassismus https://blogs.hoou.de/diversify/klassismus/klassismus-bild-und-ton/

Nächster Live Termin: Digitales #afterwOERk im Juni 2021
#digital_global! Machtkritische Perspektiven und globale Prozesse der Digitalisierung als OER https://ems.hoou.de/afterwoerk/detail/registration/2021-06-17-digitales-afterwoerk-im-juni-2021.html
Meike und Katrin vom F3_kollektiv https://www.f3kollektiv.net/

Weitere Lernressourcen zu Gender und Diversity in der Lehre
Toolbox Gender und Diversity in der Lehre, FU Berlin https://www.genderdiversitylehre.fu-berlin.de/toolbox/kompetenzen/digitale-lehre/index.html
Digitale Lernressourcen zum Thema Gender: Eine Praxisreflexion https://www.gender-blog.de/beitrag/digitales-lernen-gender; https://blogs.hoou.de/gender/
Podcast-Empfehlungen
Alice Hasters und Maximiliane Haecke: Feuer und Brot https://feuerundbrot.de/
Malcolm Ohanwe und Marcel Aburakia: Kanackische Welle https://kanackischewelle.podigee.io/
Minh Thu Tran und Vanessa Vu: Rice and Shine https://riceandshine.podigee.io/about
Tupoka Ogette: Tupodcast https://tupodcast.podigee.io/
Judyta Smykowski, Jonas Karpa und Raúl Krauthausen: Die Neue Norm https://dieneuenorm.de/podcast/
Sarah Borowik-Frank: Hustle Tov https://hustletov.de/ (erscheint hoffentlich bald)
Foto Isabel Collien: privat

HHH038 Hamburg hOERt ein HOOU! Wissenschaftscomics

Aufzeichnungsdatum: 19. März 2021
Martina Schradi, freiberufliche Comiczeichnerin und mediendidaktische Beraterin an der Hamburg Open Online University der HAW Hamburg; Martina.Schradi@haw-hamburg.de;
Veronika Mischitz (Véro); freiberufliche Comiczeichnerin und Diplombiologin; kirschvogel@googlemail

Véro ist Diplombiologin und arbeitet seit 2008 als freiberufliche Comiczeichnerin mit Schwerpunkt Wissenschaftskommunikation. Seit 2014 schreibt und zeichnet sie den Wissenschaftscomic KLAR SOWEIT? im Auftrag der Helmholtz-Gemeinschaft. Darüber hinaus entwickelt sie lange und kurze visuelle Geschichten in verschiedenen Formaten für Organisationen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Verlage. Sie unterrichtet als freie Dozentin an der Universität Luxemburg und am Nationalen Institut für Wissenschaftskommunikation (NaWik) in Karlsruhe.

Martina Schradi ist Wahlhamburgerin und Nürnbergerin im Herzen. Als Comiczeichnerin wurde sie für das Projekt „Ach, so ist das?!“ bekannt, eine Sammlung von Kurzgeschichten über queere Lebenswelten. Das Projekt wurde in vier Sprachen übersetzt und ging als Ausstellung um die Welt. Aktuell arbeitet sie an einer Anthologie über queere Berühmtheiten sowie an einem Diversity-Sprachlerncomic für das Goethe Institut Boston und New York. Wenn sie keine Comics zeichnet, ist sie als mediendidaktische Beraterin an der Hamburg Open Online University der HAW Hamburg tätig und setzt sich dort u.a. für die Erstellung und Nutzung von Sachcomics unter einer offenen Lizenz ein.

Nicola Wessinghage im Gespräch mit Martina Schradi und Véro über das Potenzial von Comics zur Vermittlung von Wissen und zur Auseinandersetzung mit gesellschaftlich relevanten Themen: Die beiden Expertinnen stellen vor, welche verschiedenen Eigenschaften/Potenziale des Mediums besonders geeignet sind, um Menschen zu motivieren, sich mit wissenschaftlichen Themen und Bildungsinhalten auseinanderzusetzen. Wir reden auch darüber, an welcher Stelle es eventuell Vorbehalte gegenüber dem Medium als Tool für die Wissenschaftskommunikation geben könnte und wie die Kooperation mit Wissenschaftler*innen aussieht. Die beiden stellen die Broschüre vor, die von der HOOU Ende vergangenen Jahres herausgebracht wurde, und die frei verfügbare Comics, Illustrationen und Texte sammelt, um sie zur freien Nutzung zur Verfügung zu stellen.

Shownotes
Véro Portfolio – https://verocomics.tumblr.com/about
Véro bei Twitter – https://twitter.com/verocomics
Véro bei Instagram – https://www.instagram.com/verocomics.sciencecomics/

Website Martina: http://comic-von-schradi.de_
Martina bei Twitter: https://twitter.com/emschradi
Martina bei Instagram: https://www.instagram.com/emschradi/

Comic-Projekte (online) von Véro

KLAR SOWEIT? – der Helmholtz-Wissenschaftscomic – http://www.helmholtz.de/comic
CEPLAS – Metabolit-Jäger im ewigen Eis – https://www.ceplas.eu/de/entdecken/mediathek/comic-metabolit-jaeger-im-ewigen-eis/
LUX:plorations – Ein Forschungsuniversum – https://sciencecomics.uni.lu
Birding für Ahnungslose – https://www.kosmos.de/buecher/ratgeber/natur/voegel/10466/birding-fuer-ahnungslose?number=16264

Ausgewählte Comic-Projekte von Martina:
:www.comic-von-schradi.de
Comicprojekt „Ach, so ist das“: www.achsoistdas.com

OER-Broschüre der HOOU mit Comics und Illustrationen online:
https://www.hoou.de/blog/hot-off-the-press-oer-offline
Als Broschüre bestellbar: E-Mail Mit vollständiger Adresse an: OER_HOOU@haw-hamburg.de

Veranstaltung der HOOU, “Hacks and Tools”, u.a. mit Comic-Workshop Véro, Februar 2020 https://www.hoou.de/blog/kickoff-hacks-tools

Empfehlungen Comics Véro

Sammlung von Webcomics zu wissenschaftlichen Themen: www.cartoonscience.org –
Macmillan Publishers: Science Comics; Serie, Print: https://us.macmillan.com/series/sciencecomics/
Bird and Moon (Rosemary Moscow): https://www.birdandmoon.com
Your Wild City (Rosemary Moscow & Maris Wicks): https://www.yourwildcity.com
Astronauts: Women on the Final Frontier (Maris Wicks & Jim Ottaviani): https://www.mariswicks.com/astronauts
Sad Animal Facts (Brooke Barker): https://sadanimalfacts.com

Empfehlungen Comics Martina

Die drei Leben der Hannah Arendt – Rezension mit Leseprobe bei Comicgate
Birding für Ahnungslose von Véro Mischitz https://www.kosmos.de/buecher/ratgeber-naturfuehrer/natur/voegel/10466/birding-fuer-ahnungslose

Abgefahren! Die Infografische Novelle zur Verkehrswende
https://www.agora-verkehrswende.de/projekte/abgefahren-die-infografische-novelle-zur-verkehrswende/

Hamburg hOERt ein HOOU! AI, Design und Gesellschaft: Peter Kabel

Anmeldung für das nächste afterwOERk am 15.04. mit Sofia Mintre & Isabel Collien zu Ihrem Projekt Diversify: https://ems.hoou.de/afterwoerk/detail/registration/2021-04-15-digitales-afterwoerk-im-april-2021.html
Peter Kabel: https://vorlesungsverzeichnis.design.haw-hamburg.de/person/peter-kabel/
Das Projekt AIxDesign: https://www.aixdesign.space
Ringvorlesung “AI trifft auf Design”: https://www.hoou.de/blog/artificial-intelligence-trifft-auf-design
24.02.21 Prof. Andreas Muxel
10.03.21 Alsino Skowronnek / Berlin
24.03.21 Patric Hebron, Adobe / New York
07.04.21 C.M. Loclair / Klingklangklong / Berlin

Projekt Beyond the Screen: https://www.beyondthescreen.de
Projekt In The Air: https://www.intheair.cool

Google Duplex: https://en.wikipedia.org/wiki/Google_Assistant#Google_Duplex
GPT-3: https://en.wikipedia.org/wiki/GPT-3
ml5js: https://ml5js.org

Über Feedback, Anregungen und Kommentare freuen wir uns in den sozialen Medien. Bei Twitter ist das Team der HOOU HAW unter @ HOOU_HAW zu finden, via E-mail ist es unter team_hoou@haw-hamburg.de zu erreichen. Wir freuen uns auch über Bewertungen dort, wo Podcasts bewertet werden können, und wenn der Podcast weiterempfohlen wird.

Prof. Peter Kabel ist ein Serial Entrepreneur und beschäftigt sich mit Technologie und Internet seit den Anfangstagen. Darüber hinaus ist er Gründer mehrerer erfolgreicher Unternehmen im Bereich Medien, Technologie und Design – unter anderem: Kabel New Media (1993), Trendbüro (1993), Tone Consultants GmbH (2001). 2005 bis 2009 war er Mitglied des Vorstands der Jung von Matt AG, der profiliertesten Werbeagentur im deutschsprachigen Raum. Er berät regelmäßig deutsche Unternehmen und Organisationen zu den Themen digitale Transformation, Service Design und verwandten Bereichen. Er ist Investor in über 30 digitalen Startups in Europa, USA und Indien und gut vernetzt und kenntnisreich in den Bereichen digitales Branding, Online Content und Marketing, Produkt- und Service Design, Mobile, digitale Transformation, Startups und Wachstum.
Als Vollzeitprofessor an der HAW Hamburg lehrt er im Fachgebiet Interaction Design und Service Design. Er war einige Jahre Mitglied des Dekanats der Fakultät DMI mit mehr als 3000 Studenten. Peter Kabel schlägt eine Brücke zwischen der Welt der Wissenschaft und der Industrie/Wirtschaft. Er hat zahlreiche Innovationsinitiativen (z.B. Design Thinking, Design Hackathons, Peer Learning, Physical Computing for Designers, Rapid Prototyping und Künstlicher Intelligenz) umgesetzt. Er ist Autor mehrerer Bücher, publiziert Artikel und tritt als Redner auf Konferenzen auf. Peter Kabel ist Empfänger zahlreicher Auszeichnungen für Innovation und Kreativität – u.a. “Entrepreneur des Jahres 2001”, eine internationale Auszeichnung, die von Ernst&Young und der Deutschen Börse AG gestiftet wurde.

Hamburg hOERt ein HOOU! Schule der Folgenlosigkeit

Aufzeichnungsdatum: 29. Januar 2021
Friedrich von Borries, Architekt und Professor für Designtheorie an der Hochschule für bildende Künste Hamburg (HFBK); fb [at] friedrichvonborries.de

Nicola Wessinghage im Gespräch mit Friedrich von Borries, Architekt und Professor für Designtheorie an der HFBK, über sein aktuelles, künstlerisch-diskursives Projekt „Schule der Folgenlosigkeit. Übungen für ein anderes Leben“.
Die Schule der Folgenlosigkeit stellt Fragen, deren Antworten in aktiver Beteiligung und durch Übungen zu suchen sind.

Wie sähe ein Leben aus, das – im ökologischen, aber auch im virologischen Sinne – möglichst folgenlos bleibt?
Könnte Folgenlosigkeit ein neues regulatives Ideal werden, wie Freiheit, Gerechtigkeit und Gleichheit, unerreichbar, aber dennoch erstrebenswert?
Welche Auswirkungen hätte ein solches Streben auf die materielle und immaterielle Gestaltung unseres Alltags, auf die Wirtschafts- und Sozialordnung, auf unseren Glauben und die Art, wie wir miteinander umgehen?
Welche Vorbilder lassen sich für ein solches Leben in Gegenwart uns Geschichte finden?

Zum Kennenlernen und Üben des folgenlosen Lebens, das in Zeiten der Pandemie relevanter denn je geworden ist, haben die Partner HFBK, Hamburg HOOU und die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) eine App herausgebracht, die diese Fragen mit Übungen, Aufgaben und einführenden Tutorials erlebbar macht. Die App ist die mediale und inhaltliche Erweiterung einer Ausstellung zum Projekt im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg (MK&G). Die Ausstellung ist aufgrund des Lockdowns noch nicht eröffnet worden. Für die Umsetzung der App ist das Künstler*innenkollektiv Refract verantwortlich.
Shownotes
Friedrich von Borries: Persönliche Website
Projektbeschreibung: Die Schule der Folgenlosigkeit auf den Seiten der HfbK
Beschreibung und Einordnung der App auf den Seiten der HOOU
Refract, Künstler*innenkollektiv und Designbüro – Credits zur App
Ausstellung „Schule der Folgenlosigkeit“ im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG)
Das „Fest der Folgenlosigkeit“ bei YouTube
Die App im Google-Playstore und bei Apple App Store (kostenfrei)
Hashtag #folgenlos bei Instagram
Werbekampagne der Bundesregierung: #besondereHelden

Musik: Jakob Kopczynski
Foto: Thomas Schweigert

Hamburg hOERt ein HOOU! Don’t hate! Participate!

Aufzeichnungsdatum: 08.01.2021
Gäste: David Salim, Torben Mau; salim@mygatekeeper.de mau@mygatekeeper.de

Christian Friedrich im Gespräch mit David Salim und Torben Mau. Mit dem Projekt “Don’t hate, participate!” arbeiten sie im Kontext von politischer Bildung, Partizipation und Openness.

Christian Friedrich im Gespräch mit David Salim und Torben Mau. Mit dem Projekt “Don’t hate, participate!” arbeiten sie im Kontext von politischer Bildung, Partizipation und Openness. Das Projekt wurde von der Jury bei der “Hacks & Tools meets OERcamp” im Februar 2020 mit dem Sonderpreis für gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Unter anderem sollen Materialien für Lehrkräftefortbildungen entstehen, die als OER bundesweit eingesetzt werden können. Mehr dazu: https://www.hoou.de/teams/don-t-hate-participate-oer-mit-lehrkraften-erstellen

Shownotes
Torben Mau auf Twitter https://twitter.com/TorbenMau
MyGatekeeper auf Twitter https://twitter.com/mygatekeeper_de
Weltkindertag Hannover https://www.weltkindertag-hannover.de/
Projektseite auf mygatekeeper.de https://mygatekeeper.de/dhp/
Video zum Projekttag aus 2019 https://www.youtube.com/watch?v=e54MGNwrltM&feature=emb_title
Weltnettigkeitstag https://en.wikipedia.org/wiki/World_Kindness_Day
Daniel Seitz auf Twitter https://twitter.com/sondala
Unteilbar https://www.unteilbar.org/
Matthias Kostrzewa auf Twitter https://twitter.com/matkost04
Schulung: VR Bubbles http://www.ikja.eu/schulungen-workshops/
HOOU Team: Don’t hate, participate! https://www.hoou.de/teams/don-t-hate-participate-oer-mit-lehrkraften-erstellen
Amadeu Antonio Stiftung https://www.amadeu-antonio-stiftung.de/
Marina Weisband auf Twitter https://twitter.com/Afelia
Dejan Mihailovic auf Twitter https://twitter.com/DejanFreiburg
Die vernetzte Lehrkraft
– https://www.uni-goettingen.de/de/lehrprojekte++%23digitalebildung/626021.html
– https://moodle.ruhr-uni-bochum.de/m/course/view.php?id=25504
– https://digill.de/
Die vernetzte Lernregion https://vernetztelernregion.de/
Bildungskongress Osnabrück https://bildungskongress-os.de/
#alleerinnern https://www.hannover.de/alleerinnern

Hamburg hOERt ein HOOU! Introducing: Nicola Wessinghage

Aufzeichnungsdatum: 17.12.2020
Gäste: Nicola Wessinghage, Christian Friedrich
Shownotes und Beschreibung
Wir stellen vor: Nicola Wessinghage, die ab 2021 den Podcast Hamburg hOERt ein HOOU gemeinsam mit Christian Friedrich moderiert.
Feedback, Anregungen und Kommentare: bei Twitter ist das Team der HOOU HAW unter [at]HOOU_HAW zu finden oder per Mail an team_hoou[at]haw-hamburg.de.

Nicola bei Twitter Nicola_Wessinghage🚶‍♀️ (@N_Wessinghage)
Mann beißt Hund Mann beißt Hund – Agentur für Kommunikation
Podcast Lob des Gehens Lob des Gehens – ein Podcast – Über das Glück, zu Fuß weiter zu kommen
Lob des Gehens bei Instagram: @lob_des_gehens
Blog Nicola: Inkladde.blog

Zitierte Folgen Hamburg hOERt ein HOOU
Bunte Hände
Jubiläumsfolge mit der Kommunikationswissenschaftlerin und Podcast-Expertin Nele Heise (Teil 1 und Teil 2)
Meet the HOOU, darin: 00:42:15 Dr. Maike Reinerth – HAW Hamburg – „Gender- und Diversitätsbewusste Mediengestaltung“
Nachrichten für Kinder
Offener Stammtisch / Netzwerk Wissenschaftskommunikation
stARTcamp meets HOOU 2019 – Rückblick
UnPodcast 2019 zum stARTcamp meets HOOU 2019
Software Ultraschall für Podcast-Aufnahmen: Ultraschall.fm
Ultraschall-Tutorial für Einsteiger*innen