Neueste EpisodenAlle Beiträge

Feierabendbier

Episode 53: Analogien, Metaphern und Studien

In Epsiode 53 kommen wir nach etwas längerer Auszeit wieder zusammen und entsprechend dauert es etwas länger zu besprechen was wir seit der letzten Aufzeichnung gemacht haben. Kapitelmarken helfen denjenigen, die sich dafür nicht interessieren. Eine Besonderheit dieser Episode ist, dass wir uns vornehmlich mit der Machbarkeitsstudie für eine Plattform für Hochschullehre und dem von uns eingereichten Kommentar befasst haben. Feedback und Anregungen gern bei uns im Blog.

rpwg

rp18wg002: Ein Kessel Buntes #POP

Hier eine letzte Aufnahme aus der rp18wg vom 2. Tag. Am dritten Tag haben wir es leider nicht mehr zu einer Aufnahme geschafft. Also, genießt es.

Niedrige Posting FrequenzAlle Beiträge

rpwg

rp18wg002: Ein Kessel Buntes #POP

Hier eine letzte Aufnahme aus der rp18wg vom 2. Tag. Am dritten Tag haben wir es leider nicht mehr zu einer Aufnahme geschafft. Also, genießt es.

rpwg

rp18wg001: Früher war mehr POP

Unsere Themen: In der Zukunft leben, Netz und Politik,Internetverleger_innen, Digitale Öffentlichkeiten, Internetintendanz,Notiz Apps, Chinas Social Credit System,Influencer_innen, POP und Antipop

edukativ

EDU006 Tech Infrastructure as OER – Jim Groom, DS106 und Reclaim Hosting

Gängige Lernmanagementsystem bilden die Möglichkeiten des vernetzten Lernens im Web in keiner Weise ab. Sie gehen kaum über das Verfügbarmachen von Lernmaterialien und Arbeitsblättern hinaus. Dem (Punk-)Motto folgend „When you’re not happy with the system that men providing create your own“, nahm Jim Groom die Sache selbst in die Hand. Im ersten Teil des Interviews erläutert Jim Groom, wie im Frühjahr 2010 der Storytelling-Kurs DS106 entstand, der inzwischen als legendärer Meilenstein des Online-Lernens gilt. Für Jim Groom stand dabei nicht OER im Sinne von statischen Ressourcen im Mittelpunkt, sondern die Idee einer offenen Community mit kreativen Prozessen, in denen kontinuierlich neue Dinge entwickelt werden.
Dem Gedanken von Infrastruktur als OER folgend, gründete Jim Groom Reclaim Hosting. Dieses Projekt, über das er mit Jöran Muuß-Merholz im zweiten Teil des Interviews spricht, bietet Universitäten einen Hosting-Dienst für Webservices inklusive eigener Domain.

Hohe Posting FrequenzAlle Beiträge

Feierabendbier

Episode 53: Analogien, Metaphern und Studien

In Epsiode 53 kommen wir nach etwas längerer Auszeit wieder zusammen und entsprechend dauert es etwas länger zu besprechen was wir seit der letzten Aufzeichnung gemacht haben. Kapitelmarken helfen denjenigen, die sich dafür nicht interessieren. Eine Besonderheit dieser Episode ist, dass wir uns vornehmlich mit der Machbarkeitsstudie für eine Plattform für Hochschullehre und dem von uns eingereichten Kommentar befasst haben. Feedback und Anregungen gern bei uns im Blog.

BZT

BZT048: Daten, Daten, überall Daten

Falls ihr dachtet, das BZT Projekt sei am Ende, denen möchten wir sagen: uns gibt es noch, aber die terminliche Situation ist katastrophal. Entweder kann Felix oder Guido nicht. Für BZT wäre aber wichtig, das zumindest beide gemeinsame Zeit finden. Und hier die Themen der 48. Episode: Datenschutz, DSGVO (im eigenen Blog), Projektmanagement, 3D Drucker und die Schönen Apps.

Feierabendbier

Episode 52: Mythen, Dichotomien, Schulterzucken

Episode 52 haben wir kurz nach dem Abschluss der #OER18 aufgezeichnet. Es geht zunächst um die Edunautika, dann um Daten als Öl, Pädagogik vor Technik, Medienpädagogik und Bildung in einer Digitalen Welt und um kritisches denken. Feedback wie immer gern im Blog oder bei twitter unter #FOEPodcast

Feierabendbier

Episode 51: Lernstile und Schrödinger’s MOOC

Episode 51 zeichnen wir kurz vor der Edunautika in Hamburg auf und hier und da ist das zu merken. Wir sprechen diesmal über Dichotomien in Technologie und ihren Diskursen, über Grundlagen zu Lernstilen und Open Pedagogy, über ein Interview mit unseren neuen Bildungsministerin, MOOCs, APIs und das Verhältnis von Profs zu ihrer Einrichtung über Social Media. Feedback wie immer gern über unsere Website in den Kommentaren oder via twitter: 

https://feierabendbier-open-education.de/episode-51-lernstile-und-schroedingers-mooc

Feierabendbier

Episode 50: Laut (und lange) nachgedacht

Endlich wieder da und gleich in Überlänge: wir sprechen nach vier Wochen Abstinenz ausführlich darüber was wir in den vier Wochen getan haben (an dieser Stelle erneut der Hinweis auf die Kapitelmarken, mit denen Mensch einfach an die Stelle in unserer Unterhaltung springen kann, die Mensch interessiert). Außerdem sprechen wir über OER und die Rollen von Lernern, biases in online learning, ein wenig über Facebook und Cambridge Analytica, Fake News und Spitzer, OER Stewardship, Ordnung, Bitkom sowie zweifachen Blödsinn der Woche.

Feierabendbier

Episode 49: Wir bereuen nichts

Episode 49 dreht sich um Selbstzentrierung, erst von Tech Gründern, dann von uns selbst, und wie ihr entgegengewirkt werden kann. Wir reißen uns diesmal zusammen und besprechen wenige Artikel etwas ausführlicher, dafür andere aber wiederum recht kurz. Feedback und Kommentare dazu sind sehr willkommen.

JRA

JRA076 „Meinten Sie Asylanten?“ Diktiert Google politisch unkorrekte Sprache?

Wer politische Informationen zu Migration und Asyl im Web anbieten möchte, sollte besser „Asylanten“ in die Überschrift schreiben. Sonst werden viele Menschen, die man eigentlich erreichen will, dieses Angebot gar nicht finden. Das ist ein Problem, nicht nur für politische Stiftungen.

Der Beitrag JRA076 „Meinten Sie Asylanten?“ Diktiert Google politisch unkorrekte Sprache? erschien zuerst auf J&K – Jöran und Konsorten.

Feierabendbier

Episode 48: Edupunks werden auch älter

Wir haben uns über Feedback gefreut und uns dann recht lange beim Koalitionsvertrag aufgehalten. Anschließend ging es in Episode 48 um das Punk Rock Internet, Texte zur Theorie des Internets und ein paar kleinere Meldungen. Endlich wieder da: der Blödsinn der Woche, diesmal direkt aus Harvard in die WELT gespült. Feedback und Kommentare wie immer gern im Blog oder bei twitter.

JRA

JRA075: Das EduCamp wird 10 Jahre alt – was passiert in Neuharlingersiel?

Das EduCamp ist die „Mutter der Bildungs-BarCamps“. Seit 10 Jahren treffen sich Menschen aus allen Bildungsbereichen, um für 48 Stunden miteinander an den eigenen Ideen, Fragen und Vorhaben zu arbeiten. 2018 findet das EduCamp schon zum 21. Mal statt. 10 Jahre EduCamp – das feiern wir mit einem besonderen Ort: die DJH Resort Club-Jugendherberge Neuharlingersiel, direkt am Meer. Blanche, Guido und Jöran sind ein Teil des Orga-Team und berichten aus den Vorbereitungen für einen außergewöhnlichen Tagungsort.

Der Beitrag JRA075: Das EduCamp wird 10 Jahre alt – was passiert in Neuharlingersiel? erschien zuerst auf J&K – Jöran und Konsorten.

Feierabendbier

Episode 47: Kutschen und Köpfe

In Episode sprechen wir zuerst über die LEARNTEC, danach über MOOCs (ja, wirklich), dann über Lehren und Lernen im Netz und ein paar Artikel, die wir gelesen haben. Feedback wie immer gern hier oder via twitter.