Neueste EpisodenAlle Beiträge

Feierabendbier

Episode 59: Mehrwerte, Philanthropie und Bremsen

Es ist September und wir haben endlich Episode 59 aufgezeichnet. Es dreht sich zunächst vor allem um uns, dann aber schnell um Mehrwertdebatten, das sechste R von OER, Philanthropie und Tech Eliten, Digitalität und kritische Pädagogik, aber auch um ernüchternde Bildungspolitik.

Niedrige Posting FrequenzAlle Beiträge

uneigentlich

SOU004 „Ich kann eigentlich nicht denken, wenn ich offline bin.“ Kathrin Passig, Martin Lindner und Jöran Muuß-Merholz über Schreiben und Lesen in der digitalen Welt.

Ein Podcast, der genau drei Jahre von der Aufzeichnung bis zur Veröffentlichung brauchte. Und vielleicht Jörans Lieblingsgespräch der letzten Jahre. Es treffen sich drei Menschen, die davon leben, dass sie denken, lesen und schreiben: Kathrin Passig, Martin Lindner und Jöran Muuß-Merholz. Es geht darum, wie genau sie lesen und schreiben, Texte bearbeiten und neu erfinden, Material sammeln und ignorieren, Vorträgen zuhören oder auch nicht. Unten in der Liste bekommt man einen Eindruck, welche Themen in 105 Minuten passen.

rpwg

rp18wg002: Ein Kessel Buntes #POP

Hier eine letzte Aufnahme aus der rp18wg vom 2. Tag. Am dritten Tag haben wir es leider nicht mehr zu einer Aufnahme geschafft. Also, genießt es.

rpwg

rp18wg001: Früher war mehr POP

Unsere Themen: In der Zukunft leben, Netz und Politik,Internetverleger_innen, Digitale Öffentlichkeiten, Internetintendanz,Notiz Apps, Chinas Social Credit System,Influencer_innen, POP und Antipop

Hohe Posting FrequenzAlle Beiträge

Feierabendbier

Episode 59: Mehrwerte, Philanthropie und Bremsen

Es ist September und wir haben endlich Episode 59 aufgezeichnet. Es dreht sich zunächst vor allem um uns, dann aber schnell um Mehrwertdebatten, das sechste R von OER, Philanthropie und Tech Eliten, Digitalität und kritische Pädagogik, aber auch um ernüchternde Bildungspolitik.

JRA

JRA079 Was ist das TeacherCamp?

Das TeacherCamp ist ein Barcamp für Lehrerinnen und Lehrer. Die Themen werden vor Ort von den Teilnehmenden selbst gestaltet. Ausgangspunkt der Veranstaltung war das Alumnitreffen von Stipendiat*innen der sdw. Die Veranstaltung ist aber offen für alle. Das nächste TeacherCamp findet am 16. und 17. November 2018 in Hamburg statt.

Der Beitrag JRA079 Was ist das TeacherCamp? erschien zuerst auf J&K – Jöran und Konsorten.

JRA

JRA078 Wieso ist der Lehrermangel in Deutschland ein Mythos?

Es ist DAS große Streitthema zum neuen Schuljahr: In Deutschland fehlen Lehrer*innen! Über die Verwaltung des Mangels und den Umgang mit Quereinsteigern wird gestritten. Aber braucht es die Quereinsteiger überhaupt? Nach den Recherchen von Kai Obermüller werden allerorts fertig studierte Lehramtskandidaten nicht ins Referendariat gelassen. Kai selbst wartet seit 3 Jahren darauf. Wie kann das sein?

Der Beitrag JRA078 Wieso ist der Lehrermangel in Deutschland ein Mythos? erschien zuerst auf J&K – Jöran und Konsorten.

PvdS

PvdS 024 – Digitale Transformation

Nach viermonatiger Pause haben wir uns in der 24. Ausgabe von Perlen von den Säuen mit dem komplexen, großen und drängenden Thema Digitale Transformation auseinandergesetzt. Natürlich hätten wir die wichtigsten Fragen stellen, hier beantworten und als PDF für alle downloadbar zur Verfügung stellen können. So läuft das aber nicht in der Digitalen Transformation. Deshalb soll dieser Ausgabe anregen und vielleicht auch etwas Lust machen, sich (selbst) auf den langen und steinigen Weg zu machen.

Feierabendbier

Episode 57: Bullshit Dictionary, Robo Grading, Gesichtserkennung

Episode 57 beginnt mit dem Higher Education Bullshit Dictionary. Weiter geht’s mit Robo Grading und 20 Jahren Bildungstechnologie, gefolgt von Academic Gatekeeping und Virtually Connecting. Gesichtserkennung in Schulen, der Impact von OER und die Eckpunkte der AI Strategie der Bundesregierung runden die Episode ab. Bei Minute 34 rauscht es kurz, das bitten wir zu entschuldigen.

Feierabendbier

Episode 56: INDIEvidualisierung, Personalisierung und Bildung

In Episode 56 besprechen wir den Bildungsbericht und eine Studie zu Personalisierung mit digitalen Medien. Wir fragen uns was das (Indie)Web ist und was das mit Bildung und Digital Literacy zu tun hat, und was die Rolle der Hochschule ist oder sein könnte. Es gibt drei Nominierungen für den Blödsinn der Woche und wir brauchen Hilfe bei der Auswahl des Größten Blödsinns der Woche.

Feierabendbier

Epsiode 55: Prüfungen, Realos und Radikale – zu Gast: Philip Stade

In Episode 55 hatten wir Philip Stade zu Gast um uns Fragen rund um Prüfungen und Assessments zu widmen. Wir sprechen überspitzt von verschiedenen Lagern von Bildungs-Betreibenden und -Reformern in Bezug auf Prüfungen, Ziele von Bildung und Bildungssystemen, Arten Lernen zu messen und zu attestieren. Feedback wie immer sehr gern im Blog oder auch bei twitter mit #FOEPodcast.

http://feierabendbier-open-education.de/2018/06/26/epsiode-55-pruefungen-realos-und-radikale-zu-gast-philip-stade

BZT

BZT049: Das Internet geht kaputt

Artikel 13, der Upload-Filter vorsieht, dann die DSG-VO aber auch die immer wirtschaftlich orientierteren Plattformen, die “uns” (TM) das Internet weggenommen haben sind der Aufhänger darüber nachzudenken, in wiefern wir es vielleicht auch selber Schuld sind, oder uns selbst nicht so wichtig nehmen sollten. Ausserdem ruft Guido dazu auf, euch zu melden, wenn ihr medienpädagogische Methoden ohne Strom kennt uns mitzuteilen. Ausserdem sammeln wir gut Metaphern, um zu beschreiben, was Digitalisierung jenseits des Hypes eigentlich ist.

Wir habe auch unsere öffentliche Telegram-Gruppe eingestellt. Wer Backstage mit uns und der kleinen Community über die Themen des Podcasts reden möchte kann uns gerne kontaktieren, wir schicken euch dann den nicht-öffentlichen Link zu unserer neuen Gruppe.