Neueste EpisodenAlle Beiträge

JRA

JRA066 [JRA-MAGA] Warum ist das mit dem Rundfunkbeitrag (fka GEZ) ein gutes System?

Es ist leicht, im Internet extreme Positionen wie „GEZ abschaffen!“ etc. zu finden. Jöran ist bekennender Fan des Systems. Als Anti-Anti-Position telefoniert er deswegen mit dem Journalisten Falk Steiner über die Vorteile des Rundfunkbeitrags.

Link:
KEF-Berichte (KEF = Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten)

Der Beitrag JRA066 [JRA-MAGA] Warum ist das mit dem Rundfunkbeitrag (fka GEZ) ein gutes System? erschien zuerst auf J&K – Jöran und Konsorten.

edukativ

EDU002 Wie wird man zum „digitalen Bildungsstandort“? Das Beispiel Hamburg

Was macht einen „digitalen Bildungsstandort“ aus? Was braucht es an politischen Maßnahmen und bei den Praktiker*innen? Wie sehen Bildungsangebote aus, die den digitalen Wandel in Schule und außerschulisch, für Volkshochschulen und für Unternehmen angemessen berücksichtigen – und vielleicht sogar gestalten wollen? Wie viel WLAN braucht es, wie wichtig ist das mit dem Coding, wie kommt man von Leuchtturmprojekten in die Breite? Wie organisiert man eine selbstorganisierte Lehrerfortbildung und wie kann Lernen zwischen den Generationen aussehen?

Die Körber Stiftung hat zu solchen Fragen eine Studie für den Bildungsstandort Hamburg erarbeitet. Aber die Ergebnisse sind nicht nur für Hamburg interessant. Im Gespräch mit Jöran Muuß-Merholz berichtet Julia André, Projektleiterin für „Digitale Mündigkeit“ bei der Körber-Stiftung, und diskutiert, was hinter den Buzzwords kommt und inwieweit wir uns trauen müssen, mal ernsthaftere Forderungen an Politik und Gesellschaft zu stellen.

Niedrige Posting FrequenzAlle Beiträge

edukativ

EDU002 Wie wird man zum „digitalen Bildungsstandort“? Das Beispiel Hamburg

Was macht einen „digitalen Bildungsstandort“ aus? Was braucht es an politischen Maßnahmen und bei den Praktiker*innen? Wie sehen Bildungsangebote aus, die den digitalen Wandel in Schule und außerschulisch, für Volkshochschulen und für Unternehmen angemessen berücksichtigen – und vielleicht sogar gestalten wollen? Wie viel WLAN braucht es, wie wichtig ist das mit dem Coding, wie kommt man von Leuchtturmprojekten in die Breite? Wie organisiert man eine selbstorganisierte Lehrerfortbildung und wie kann Lernen zwischen den Generationen aussehen?

Die Körber Stiftung hat zu solchen Fragen eine Studie für den Bildungsstandort Hamburg erarbeitet. Aber die Ergebnisse sind nicht nur für Hamburg interessant. Im Gespräch mit Jöran Muuß-Merholz berichtet Julia André, Projektleiterin für „Digitale Mündigkeit“ bei der Körber-Stiftung, und diskutiert, was hinter den Buzzwords kommt und inwieweit wir uns trauen müssen, mal ernsthaftere Forderungen an Politik und Gesellschaft zu stellen.

edukativ

EDU001 Mit digitalen Medien die Schule transformieren – ein Besuch in der School 21 in London

Tommy Ittu berichtet im Podcast über das Konzept der School 21 in London. Ittu ist Lehrer und „Leader of  New Technology & Assessment“. Themen des Gesprächs sind das besondere pädagogische Konzept der Schule an den 21. Century Skills und die Ausrichtung an Digitaler Transformation aller Bereichen des Schullebens, sowie technologische und organisatorische Entscheidungen der Schule. (Sprache im Podcast ist ENGLISCH.)

rpwg

rp17wg004: Wer hat uns verraten? – Metadaten

Auf dem Land lebt man länger – aber wozu? Digitalisierung in der Provinz https://re-publica.com/17/session/auf-dem-land-lebt-man-langer-wozu-digitalisierung-provinz

Das Auge liest mit: Multimediales Storytelling ohne Code und Kohle https://re-publica.com/17/session/auge-liest-multimediales-storytelling-ohne-code-und-kohle

Fyuse – 360 Grad Grafiken https://fyu.se/

Genial.ly – Interaktive Grafiken https://www.genial.ly/de

TapeWrite – Social Audios – Radiobeitrag bebildern: https://tapewrite.com/tapes/top

Storymaps – Multimedia-Slides https://storymaps.arcgis.com/de/

Bleiwüsten: http://xn--bleiwsten-u9a.de/

Teach our kids to code? No, teach them how to think https://re-publica.com/en/17/session/teach-our-kids-code-no-teach-them-how-think

(Wofür) Braucht Deutschland eine Schul-Cloud? https://re-publica.com/17/session/wofur-braucht-deutschland-schul-cloud

Instagram rpwg.de

How to raise money for open source projects https://re-publica.com/17/session/how-raise-money-open-source-projects

Bier mit Banane öffnen Jörans Tweet: https://twitter.com/joeranDE/status/862265969963663360

Der Weltraumaufzug: Heute Science Fiction – morgen Realität? https://re-publica.com/17/session/weltraumaufzug-heute-science-fiction-morgen-realitat

From Fiction to Action – Design im Ausnahmezustand https://re-publica.com/17/session/fiction-action-design-im-ausnahmezustand

Geh sterben du F°tze https://re-publica.com/17/session/geh-sterben-du-fdegtze

Sci-fi & VR: Narratives of the Future https://re-publica.com/17/session/sci-fi-vr-narratives-future

Lisa und Lena:

Einfach technisch – Heiteres Geräteraten mit dem Techniktagebuch https://re-publica.com/17/session/einfach-technisch-heiteres-gerateraten-dem-techniktagebuch

rpwg

rp17wg003: F*cking Technology!

Anonymous.Kollektiv & Migrantenschreck: Warum wir bei Rechten geklingelt haben: https://re-publica.com/17/session/anonymouskollektiv-migrantenschreck-warum-wir-bei-rechten-geklingelt-haben

Digitale Waffen der Käufer: http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-12/migrantenschreck-waffen-waffenhandel-mario-roensch-kunden

Flachsinn – über gute und schlechte Aufmerksamkeit, wie man sie bekommt, wer gewinnt und wohin alles führt: https://re-publica.com/de/17/session/flachsinn-uber-gute-und-schlechte-aufmerksamkeit-man-sie-bekommt-wer-gewinnt-und-wohin

F*cking technology! Making love with machines: https://re-publica.com/17/session/fcking-technology-making-love-machines

Make love not porn: http://www.makelovenotporn.com/

Desire – The game for couples https://appsto.re/de/_0pb3.i

Das bedingungslose Grundeinkommen – (K)eine Antwort auf den digitalen Wandel: https://re-publica.com/17/session/bedingungsloses-grundeinkommen-keine-antwort-auf-den-digitalen-wandel

Krieg der Blocker – Kein Problem anderer Leute: https://re-publica.com/17/session/krieg-blocker-kein-problem-anderer-leute

Wie gestalten Schulen Bildung in der digitalen Welt? https://re-publica.com/17/session/gestalten-schulen-bildung-digitalen-welt

Von Bienen, Bots und Menschen: Neue Bildungsformate für generationenübergreifendes Lernen https://re-publica.com/17/session/bienen-bots-und-menschen-neue-bildungsformate-generationenubergreifendes-lernen

Hohe Posting FrequenzAlle Beiträge

JRA

JRA066 [JRA-MAGA] Warum ist das mit dem Rundfunkbeitrag (fka GEZ) ein gutes System?

Es ist leicht, im Internet extreme Positionen wie „GEZ abschaffen!“ etc. zu finden. Jöran ist bekennender Fan des Systems. Als Anti-Anti-Position telefoniert er deswegen mit dem Journalisten Falk Steiner über die Vorteile des Rundfunkbeitrags.

Link:
KEF-Berichte (KEF = Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten)

Der Beitrag JRA066 [JRA-MAGA] Warum ist das mit dem Rundfunkbeitrag (fka GEZ) ein gutes System? erschien zuerst auf J&K – Jöran und Konsorten.

JRA

JRA065 Wie ist die Arbeit als Educational-Technology Coach an einer Schule in Singapur?

Sandra Ricker aka edulektra im Web und auf Twitter berät seit 2011 Bildungsträger, Unternehmen und Schulen, wie mobiles Lernen sein Potenzial voll entfalten kann. Bis Juni 2017 arbeitet sie als Educational-Technology Coach an der Deutsch-Europäischen Schule in Singapur.

Link:
Stellenanzeige für eine*n Educational Technology Coach (Secondary School) in Singapore
ISTE-Standards für Coaches

Der Beitrag JRA065 Wie ist die Arbeit als Educational-Technology Coach an einer Schule in Singapur? erschien zuerst auf J&K – Jöran und Konsorten.

PvdS

PvdS016 – Was shared uns Bildung?

Wo, wann und wie (viel) findet Teilen (nicht) in der Bildung erfolgreich statt? Gibt es Kollaboration unter Lehrenden? Welche Plattformen könnte man unbedenklich nutzen? Schreckt Datenschutz uns ab? Welches Risiko geht man ein, wenn man Wissen und seine eigene Arbeit auch mit einem kritischen Publikum teilt? Werden (Bildungs-) Clouds auf Landes- oder Bundesebene uns dazu bekommen, dass wir länderübergreifend kollaborieren? Fehlen uns nur die legalen Möglichkeiten? Wie viel Idealismus steckt in OER? Welche gelungen Projekte gibt es dazu? Das sind nur einige Fragen, die wir in der 16. Ausgabe von PvdS diskutieren und sehr gerne hier mit euch “teilen”.

Wer Fragen, Kritik oder Anregungen hat, der kann uns gerne eine Mail schreiben: perlenvondensaeuen@gmail.com oder uns via Twitter kontaktieren (@PerlenvondenSaeuen, @DejanFreiburg, @amsellen, @halfman1334)
[podlove-podcast-subscribe-button]

Feierabendbier

Episode 29: Domänenspezifischer Diskurs: Die Bildungs-Kuh hat Schnupfen

In Episode 29 brechen wir mit Gewohnheiten und sprechen nach dem Frühstück. Es geht um die DGWF Tagung in Hannover, wir machen 1-2 Podcast Empfehlungen, Bullshit und Machine Learning spielen eine Rolle. Und wir lernen, dass die Digitale Revolution nicht von MOOCs oder PowerPoint herbeigeführt wird. Außerdem: ein Nachklapp zur Definition von Open Pedagogy. Feedback gerne in den Kommentaren!

Feierabendbier

Episode 28: MOOC Plattformen und Autoquartetts

In Episode 28 sprechen wir über Urlaub, edufunk, und die OERCamps Süd und West. Außerdem: Coursera, TUM und LMU (Big Brother is watching you), Hamburg Open Online University, #Anitgonish2, der Forschergeist Podcast mit Lisa Rosa, Teilnehmer des Hochschulforum Digitalisierung. Und wir sind begeistert von den Edulabs!

BZT

BZT042: Die Geschichte wiederholt sich

Wie mit Minecraft das Bewerten und die kritische Würdigung von Projekten in Bildungsprozessen thematisiert werden kann, wie es auf dem EduCamp in Bad Wildbad war oder was dieses edufunk.fm ist, von dem jetzt alle sprechen, das erläutern Felix und Guido in der aktuellen Episode.

JRA

JRA063 [JRA-MAGA]: Wie kann man als Lehrer*in die Welt verbessern?

In der Podcast-Reihe „Jöran ruft an“ (JRA) gibt es 2017 einen Schwerpunkt „Make Aufklärung Great Again!“ (JRA-MAGA). Darin geht es darum, wie man sich in Zeiten von erfolgreichen Anti-Aufklärern weiterhin für Demokratie, Vielfalt, Freiheit und Vernunft einsetzen kann. Eine Antwort darauf lautet: Lehrer*in werden!
Hier kommen gleich 14 Begründungen dafür, wie man die Welt besser machen kann, indem man Lehrer*in wird:

Micha Busch: Vertrauen und Vorbild
Markus Deimann: Digitaler Wandel
Monika Heusinger: Interkulturelle Lernerfahrungen
André Hermes: Komplexität verstehen
Ines Bieler: Persönlichkeit und Werte
Philippe Wampfler: Eine Gemeinschaft bilden
Stefanie Grams: Beziehungsangebote ermöglichen
Sebastian Schmidt: Gegen das Postfaktorische
Dejan Mihajlović: Mikrokosmos Klassenzimmer
Kai Wörner: Die Filterblase verlassen
Matthias Förtsch: Weltneugier erwecken
Karl Kirst: Offenheit und Vielfalt
Steffen Jauch: Humanismus einpflanzen
Tobias Raue: Mehr als fachliches Wissen

PS: Wer auch noch eine Stimme beitragen möchte, kann diese gerne schicken! Wenn ausreichend Beiträge zusammen kommen, mache ich eine zweite Staffel daraus. Zum Briefing: http://www.joeran.de/lehrer-werden/

The post JRA063 [JRA-MAGA]: Wie kann man als Lehrer*in die Welt verbessern? appeared first on J&K – Jöran und Konsorten.

JugendNarrative

JN001: Mädchen und Technik

In der ersten Folge ist Kristin nach Bad Reichenhall zu Anna und Elisa gefahren. Sie erfährt viel über ihr Leben, ihre Projekte und wie das mit Mädchen und der Technik so ist.