Neueste EpisodenAlle Beiträge

Feierabendbier

Episode 35: Smoothie Kuschel Lounge

In Episode 35 sprechen wir über die Widersprüche in den Forderungen und Darstellungen im Kontext ‘Digitale Bildung’, über Wege aus der pädagogischen Provinz, Design Thinking und Agile Hypes sowie die Neugründung einer Uni in Nürnberg und die damit verbundene Einladung sich in die Gestaltung der Uni einzubringen.

BZT

BZT043: Algorithmenethik

Wir sprechen über Felix Sabatical und Guidos Seminarentwicklung rund um Algorithmenethik. Guido erklärt, wie man einen Socialbot erstellt und was Wahlcomputer über den Umgang mit der Digitalisierung erklären können.

Feierabendbier

Episode 34: Psycho-Hygiene und Kronen Export

In Episode 34 nehmen wir einen Post von Anja Wagner undAngelica Laurencon zum Anlass uns ein wenig Frust von der Seele zu reden bevor wir zu Beiträgen von Benjamin Doxtdator und Mike Caulfield kommen. Es gibt einen kurzen Ton-Aussetzer bei etwa 17.45-18:15 – es liegt nicht an Dir, sondern an uns.

Niedrige Posting FrequenzAlle Beiträge

edukativ

EDU002 Wie wird man zum „digitalen Bildungsstandort“? Das Beispiel Hamburg

Was macht einen „digitalen Bildungsstandort“ aus? Was braucht es an politischen Maßnahmen und bei den Praktiker*innen? Wie sehen Bildungsangebote aus, die den digitalen Wandel in Schule und außerschulisch, für Volkshochschulen und für Unternehmen angemessen berücksichtigen – und vielleicht sogar gestalten wollen? Wie viel WLAN braucht es, wie wichtig ist das mit dem Coding, wie kommt man von Leuchtturmprojekten in die Breite? Wie organisiert man eine selbstorganisierte Lehrerfortbildung und wie kann Lernen zwischen den Generationen aussehen?

Die Körber Stiftung hat zu solchen Fragen eine Studie für den Bildungsstandort Hamburg erarbeitet. Aber die Ergebnisse sind nicht nur für Hamburg interessant. Im Gespräch mit Jöran Muuß-Merholz berichtet Julia André, Projektleiterin für „Digitale Mündigkeit“ bei der Körber-Stiftung, und diskutiert, was hinter den Buzzwords kommt und inwieweit wir uns trauen müssen, mal ernsthaftere Forderungen an Politik und Gesellschaft zu stellen.

edukativ

EDU001 Mit digitalen Medien die Schule transformieren – ein Besuch in der School 21 in London

Tommy Ittu berichtet im Podcast über das Konzept der School 21 in London. Ittu ist Lehrer und „Leader of  New Technology & Assessment“. Themen des Gesprächs sind das besondere pädagogische Konzept der Schule an den 21. Century Skills und die Ausrichtung an Digitaler Transformation aller Bereichen des Schullebens, sowie technologische und organisatorische Entscheidungen der Schule. (Sprache im Podcast ist ENGLISCH.)

rpwg

rp17wg004: Wer hat uns verraten? – Metadaten

Auf dem Land lebt man länger – aber wozu? Digitalisierung in der Provinz https://re-publica.com/17/session/auf-dem-land-lebt-man-langer-wozu-digitalisierung-provinz

Das Auge liest mit: Multimediales Storytelling ohne Code und Kohle https://re-publica.com/17/session/auge-liest-multimediales-storytelling-ohne-code-und-kohle

Fyuse – 360 Grad Grafiken https://fyu.se/

Genial.ly – Interaktive Grafiken https://www.genial.ly/de

TapeWrite – Social Audios – Radiobeitrag bebildern: https://tapewrite.com/tapes/top

Storymaps – Multimedia-Slides https://storymaps.arcgis.com/de/

Bleiwüsten: http://xn--bleiwsten-u9a.de/

Teach our kids to code? No, teach them how to think https://re-publica.com/en/17/session/teach-our-kids-code-no-teach-them-how-think

(Wofür) Braucht Deutschland eine Schul-Cloud? https://re-publica.com/17/session/wofur-braucht-deutschland-schul-cloud

Instagram rpwg.de

How to raise money for open source projects https://re-publica.com/17/session/how-raise-money-open-source-projects

Bier mit Banane öffnen Jörans Tweet: https://twitter.com/joeranDE/status/862265969963663360

Der Weltraumaufzug: Heute Science Fiction – morgen Realität? https://re-publica.com/17/session/weltraumaufzug-heute-science-fiction-morgen-realitat

From Fiction to Action – Design im Ausnahmezustand https://re-publica.com/17/session/fiction-action-design-im-ausnahmezustand

Geh sterben du F°tze https://re-publica.com/17/session/geh-sterben-du-fdegtze

Sci-fi & VR: Narratives of the Future https://re-publica.com/17/session/sci-fi-vr-narratives-future

Lisa und Lena:

Einfach technisch – Heiteres Geräteraten mit dem Techniktagebuch https://re-publica.com/17/session/einfach-technisch-heiteres-gerateraten-dem-techniktagebuch

Hohe Posting FrequenzAlle Beiträge

Feierabendbier

Episode 35: Smoothie Kuschel Lounge

In Episode 35 sprechen wir über die Widersprüche in den Forderungen und Darstellungen im Kontext ‘Digitale Bildung’, über Wege aus der pädagogischen Provinz, Design Thinking und Agile Hypes sowie die Neugründung einer Uni in Nürnberg und die damit verbundene Einladung sich in die Gestaltung der Uni einzubringen.

BZT

BZT043: Algorithmenethik

Wir sprechen über Felix Sabatical und Guidos Seminarentwicklung rund um Algorithmenethik. Guido erklärt, wie man einen Socialbot erstellt und was Wahlcomputer über den Umgang mit der Digitalisierung erklären können.

Feierabendbier

Episode 34: Psycho-Hygiene und Kronen Export

In Episode 34 nehmen wir einen Post von Anja Wagner undAngelica Laurencon zum Anlass uns ein wenig Frust von der Seele zu reden bevor wir zu Beiträgen von Benjamin Doxtdator und Mike Caulfield kommen. Es gibt einen kurzen Ton-Aussetzer bei etwa 17.45-18:15 – es liegt nicht an Dir, sondern an uns.

JRA

JRA-068 Huch, keiner da?!

Jöran macht Sommerpause. Die nächsten Folgen gibt es voraussichtlich Anfang September. Bis dahin kann man gut durch die alten Folgen stöbern oder mal ein paar Sterne als Bewertung via iTunes hinterlassen.

Link:
https://itunes.apple.com/us/podcast/j%C3%B6ran-ruft-an-jra-ein-anruf-eine-frage-eine-antwort-fertig/id1114803767?mt=2#

Der Beitrag JRA-068 Huch, keiner da?! erschien zuerst auf J&K – Jöran und Konsorten.

Feierabendbier

Episode 32: Humboldt, Skills, Employability, SwinGolf

In Episode 32 starten wir mit einem recht langen Teil zum OERcamp17 und der Fachtagung “Bildung in einer Digitalen Welt”, danach beschäftigt uns vor allem das Verständnis von Universität mit Hinblick auf Narrative von Skills und Employability und die kommende Urheberrechtsreform.

JugendNarrative

JN002: Digitalisierung in der Schule

Folge Zwei der JugendNarrative beschäftigt sich mit Digitalisierung in der Schule. Kristin sprach darüber mit Noah (Sachsen, Deutschland) und Michael (North Carolina, USA) über ihre unterschiedliche Erfahrungen und Haltungen sowie ihre ähnlichen Ideen und Forderungen. Es geht u.a. um BYOD, zu alte Lehrkräfte und das Problem mit dem Datenschutz.

PvdS

PvdS017 – Verhalten im Netz

In Folge 17 analysieren wir das Verhalten im Netz, besonders mit Blick auf die Bildungs-Community, und suchen nach möglichst viele Fragen und Antworten in diesem Bereich. Welches Verhalten kann man beobachten? Wie bewertet man dieses Verhalten (weshalb)? Die Verlockung von nach Likes und Fame. Wie geht man damit um? Sind bzw. müssen Lehrende (auch) Vorbilder im Netz sein oder dürfen sie auch mal auf die Kacke hauen? Trennung von privaten und beruflichen Accounts? Schaut bzw. hört mal rein.

Wer Fragen, Kritik oder Anregungen hat, der kann uns gerne eine Mail schreiben: perlenvondensaeuen@gmail.com oder uns via Twitter kontaktieren (@PerlenvondenSaeuen, @DejanFreiburg, @amsellen, @halfman1334)

JRA

JRA067 Warum fordert ein Software-Entwickler: „Don’t teach our kids to code!“?

Ganz Deutschland in sich einig in dem Hype „Kinder müssen Programmieren lernen!“ Ganz Deutschland? Nein. Karl Beecher, ein Brite in Berlin fordert: „Teach our kids to code? No, teach them how to think!“ Was steckt dahinter? Antworten gibt es im ersten englischsprachigen JRA aka JC (Jöran calling).

Links:
https://www.youtube.com/watch?v=iGMbizl-DFY

http://www.karlbeecher.com/

http://shop.bcs.org/display.asp?K=9781780173641

Der Beitrag JRA067 Warum fordert ein Software-Entwickler: „Don’t teach our kids to code!“? erschien zuerst auf J&K – Jöran und Konsorten.

JRA

JRA066 [JRA-MAGA] Warum ist das mit dem Rundfunkbeitrag (fka GEZ) ein gutes System?

Es ist leicht, im Internet extreme Positionen wie „GEZ abschaffen!“ etc. zu finden. Jöran ist bekennender Fan des Systems. Als Anti-Anti-Position telefoniert er deswegen mit dem Journalisten Falk Steiner über die Vorteile des Rundfunkbeitrags.

Link:
KEF-Berichte (KEF = Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten)

Der Beitrag JRA066 [JRA-MAGA] Warum ist das mit dem Rundfunkbeitrag (fka GEZ) ein gutes System? erschien zuerst auf J&K – Jöran und Konsorten.

JRA

JRA065 Wie ist die Arbeit als Educational-Technology Coach an einer Schule in Singapur?

Sandra Ricker aka edulektra im Web und auf Twitter berät seit 2011 Bildungsträger, Unternehmen und Schulen, wie mobiles Lernen sein Potenzial voll entfalten kann. Bis Juni 2017 arbeitet sie als Educational-Technology Coach an der Deutsch-Europäischen Schule in Singapur.

Link:
Stellenanzeige für eine*n Educational Technology Coach (Secondary School) in Singapore
ISTE-Standards für Coaches

Der Beitrag JRA065 Wie ist die Arbeit als Educational-Technology Coach an einer Schule in Singapur? erschien zuerst auf J&K – Jöran und Konsorten.